TTIP und die Folgen

12. Juli 2015  Aktionen

seit einigen Monaten gibt es auch in Kirchheim organisierten Wiederstand gegen TTIP, CETA und Co. Dazu hat sich das Kirchheimer Bündnis gegen TTIP gegründet. Dem Bündnis gehören inzwischen 16 (!) Kirchheimer Organisationen und einige Privatpersonen an. Auch Die Linke ist Mitglied in diesem Aktionsbündnis und maßgeblich an der Organisation des Aktionstages beteiligt.

Bitte verteilt diese Einladung an Freunde und Bekannte, damit dieser Tag ein starkes Signal gegen TTIP sendet.

Wir laden ein und rufen zur Teilnahme auf an der großen Informationsveranstaltung und Kundgebung

am Samstag, 25. Juli in Kirchheim unter Teck, vor dem Rathaus.

Infostand ab 9 Uhr, Kundgebung ab 12 Uhr.

Es sprechen:

Sahra Händel, Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA

Maria Heubuch, Die Grünen, Mitglied des Europaparlaments

Karin Binder, Die Linke, Mitglied des Bundestags

Flyer 26.06.2015_Seite_1

Setzt ein Zeichen !!!

Wir wollen gutes Essen und eine saubere Umwelt! Wir wollen sicheren Datenschutz! Wir wollen einen fairen, demokratisch kontrollierten Welthandel! TTIP und CETA gefährden das. Darum beteiligen wir uns an der Großkundgebung.

Dort könnt Ihr Euch informieren und noch die Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA unterzeichnen. Über 2 Millionen Menschen sind bereits dabei!

Informieren wir uns und gehen auf die Straße für einen gerechten Welthandel!

 

Nach aktuellem Verhandlungsstand dienen TTIP & CETA vor allem den Interessen von Großkonzernen und drohen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu untergraben. Beide Abkommen setzten wichtige Standards im Umwelt-, Verbraucher-, Sozial-, und Datenschutz aufs Spiel. Die bevorstehende Einführung der Investor-Staat-Schiedsgerichtsverfahren ermöglicht es Unternehmen, nationale Rechtssysteme zu unterlaufen. Wir wollen TTIP und CETA stoppen und auf transparenter Grundlage neu verhandeln.

Kommt am 25. Juli vor das Rathaus Kirchheim.

Gemeinsam mit einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis demonstrieren wir für einen fairen Welthandel, saubere Umwelt, nachhaltige Landwirtschaft und gute Arbeitsbedingungen, für Datensicherheit, Verbraucherschutz und kulturelle Vielfalt.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*