Pflegenotstand stoppen!

03. Mai 2017  Aktionen, Presse

Pflegenotstand stoppen!

Hoch oben über dem Flohmarkt präsentiere die Kirchheimer Linke am Samstag ein überdimensionales Transparent mit der Forderung „100.000 Pflegekräfte mehr“ . Anschließend diskutierten sie mit den überraschten Flohmarktbesuchern und stießen auf große Zustimmung.

„Bei uns in Deutschland hat eine Pflegekraft im Krankenhaus im Schnitt über 11 Personen zu versorgen! Damit ist die Versorgung von Kranken und Alten bei uns europaweit mit am schlechtesten“, so die Einschätzung von Ute Dahner, die Sprecherin des Ortsverbandes.

Die Linke hat bundesweit eine Kampagne für eine deutlich bessere Pflege gestartet und wird ein entsprechendes Gesetz in den Bundestag einbringen.

Heinrich Brinker, Bundestagskandidat der Linken, ergänzt: “Mit Kranken und Hilfsbedürftigen Profit zu erwirtschaften , lehnen wir ab und fordern, dass Krankenhäuser mit ausreichend Personal versorgt werden. Das muss drin sein.“

Fehlendes Geld ist offensichtlich kein Problem in Deutschland, wenn der Rüstungshaushalt dieses Jahr ohne Diskussion um 2,7. Mrd.€ erhöht werden konnte. Warum gibt es diese Initiative nicht für den sozialen Bereich?


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*