KANDIDAT*INNEN REGIONALVERSAMMLUNG

24. April 2019  Allgemein

1. Peter Rauscher, Nürtingen

2. Claudia Moosmann, Leinfelden-Echterdingen

3. Ute Dahner, Kirchheim

4. Reinhold Riedel, Esslingen

5. Mandy Kritz, Kirchheim

6. Sascha Hoffmann, Leinfelden-Echterdingen

7. Brigitta Meyer, Filderstadt

8. Dr. Carsten Krinn, Esslingen

9. Tim Stober, Köngen

10. Heinrich Brinker, Kirchheim

11. Wolfgang Schreiner, Esslingen

12. Ulrich Spangenberger, Ostfildern

13. Martin Auerbach, Esslingen

14. Tobias Hardt, Esslingen

15. Lukas Petric, Kirchheim

16. Hans-Jürgen Löb, Esslingen

KANDIDAT*INNEN KREISTAG

24. April 2019  Allgemein

Wahlkreis 1 Esslingen

1. Wolfgang Schreiner, 64 Jahre, Ingenieur i. R.

2. Inge Wahl, 83 Jahre, Rentnerin

3. Reinhold Riedel, 70 Jahre, Berater für ökologischen Landbau

4. Patrick Frey, 21 Jahre , Student

5. Martin Auerbach, 42 Jahre, Jugend- und Heimerzieher

6. Marion Diehl, 43 Jahre, Malerin und Lackiererin

7. Bert Heim, 71 Jahre, Buchhändler

8. Olaf Brostowski, 44 Jahre, selbständiger Unternehmer

9. Armin Cerimovic, 38 Jahre, Ingenieur für Fahrzeugtechnik

10. Theo Siridopoulos, 55 Jahre, Angestellter

11. Wolfgang Wierer, 61 Jahre, Sozialpädagoge

12. Frigga Haug, 81 Jahre, Universitätsprofessorin i. R.

13. Dr. Wolfgang Haug, 83 Jahre, Universitätsprofessor i. R.

14. Otto Kränzler, 67 Jahre, Tonmeister

15. Dominik Schuster, 20 Jahre, Bundesfreiwilligendienst

16. Christine Schäufler, 60 Jahre, Lehrerin

Wahlkreis 2 Filderstadt

1. Andy Schmidt

2. Karin Büchling

3. Giovanni Stelzer

4. Margrit Kurz-Böge

5. Steffen Rose

6. Brigitta Meyer

7. Richard Roß

Wahlkreis 3 Kirchheim

1. Heinrich Brinker

2. Ute Dahner

3. Hermann Steinbrenner

4. Mandy Kritz

5. Lukas Petric

6. Wolfgang Prelle

7. Michael-Andreas Lichtl

8. Michael Lutz

Wahlkreis 4 Leinfelden-Echterdingen

1. Claudia Moosmann

2. Ingo Mörl

3. Anil Besli

4. Disney Kriegel

5. Nicolai Dolmetsch

6. Sascha Hoffmann

Wahlkreis 5 Nürtingen

1. Peter Rauscher

2. Günther Albrecht

3. Martin Hensel

4. Heinz Winkler

5. Ulrike Merz

6. Nils Hoppe

7. Gerhard Müller

Wahlkreis 6 Ostfildern

1. Marc Dreher (Scharnhauser Park)

2. Thomas Mitsch

3. Günther Dürr (Kemnat)

4. Ulrich Spangenberger (Scharnhauser Park)

5. Michael Hsu (Parksiedlung)

6. Dr. Jutta Zwaschka (Scharnhausen)

Wahlkreis 7 Aichtal

1. Jörg Gneiting

2. Bernhard Fortkort

3. Adolf Zimmermann

4. Polaw Hsu

5. Frank Puggel

Wahlkreis 8 Reichenbach

1. Hans-Jürgen Löb

2. Günter Knoll

3. Werner Bolzhauser

4. Stefan Faller

5. Gene Lisai

Wahlkreis 9 Frickenhausen

1. Johanna Renz

2. Rainer Görsch-Küstner

3. Josua Stoll

4. Florian Roth

Wahlkreis 10 Neuhausen

1. Sigrid Beckmann

2. Sargun Aydin

3. Patricia Birchall

4. Gjorge Gjorgiev

5. Thomas Orgeldinger

Wahlkreis 11 Plochingen

1. Philipp Propst

2. Petra Steenbuck

3. Alice Kraus

4. Ralf Stober

5. Jürgen Groß

6. Jürgen Hahn

7. Andreas Kapera

Wahlkreis 12 Weilheim

1. Werner Hierse

2. Roland Steeb

3. Rik Rüdiger Reimer

4. Otmar Eisenberg

5. Johann Drobnak

6. Can Karakas

Wahlkreis 13 Wendlingen

1. Dietmar Parchow

2. Rolf Huber

3. Tim Stober

4. Michael Christenheit

5. Tobias Hardt

6. Dr. Peter Beckmann

Gorch Fock und die Ministerin außer Dienst stellen

04. März 2019  Allgemein


Der 1958 gebaute Dreimaster wird seit 2016 überholt. Ursprünglich mit zehn Millionen Euro veranschlagt, werden die Kosten mittlerweile auf 135 Millionen Euro beziffert. Bis zum Zahlungsstopp sind für die Restaurierung der „Gorch Fock“ 69,5 Millionen Euro bezahlt worden. Die insolvente Werft hat Aufklärungsbemühungen versprochen. Parallel ermittelt die Staatsanwaltschaft Osnabrück. Sie hatte wegen des Korruptionsverdachts auch Büros der Elsflether Werft durchsucht. Die Verteidigungsministerin teilte im Dezember 2018 mit, die Bundeswehr überprüfe intern alle Kostenberechnungen. Erst mit einem klaren Gesamtbild könnten „belastbare Entscheidungen“ über die Zukunft der „Gorch Fock“ getroffen werden.

Ganzen Beitrag lesen »

Bezahlbare Miete

05. Januar 2019  Wahlen
 
 

Die LINKE fordert:

1. Jedes Jahr 250 000 Sozialwohnungen mehr!

Es fehlen mindestens 5 Millionen Sozialwohnungen. In vielen Städten hätte über die Hälfte der Bewohnerinnen und Bewohner Anrecht auf einen Wohnberechtigungsschein. Aber es gibt keine Wohnungen für sie. Der Staat muss Wohnungen aufkaufen und neue bezahlbare, ökologisch modernisierte Wohnungen bauen! Ohne Drehtüreffekt: Die Sozialbindung darf nicht auslaufen! Keine Sozialmiete über 250 Euro pro Person – warm.

 

2. Runter mit den Mieten! Mietwucher verbieten!

Die Mietsteigerungen der vergangenen Jahre müssen zurückgenommen werden! Bis es verbindliche Höchstmieten gibt: Alle Mieterhöhungen Stoppen! Die Modernisierungsumlage muss abgeschafft werden!

 

3. Keine Spekulation mit Wohnraum! Immobilienkonzerne in die öffentliche Hand!

Mit Wohnen darf nicht an der Börse gehandelt werden. Wohnungskonzerne wie VONOVIA und Deutsche Wohnen wollen wir unter gesellschaftliche Kontrolle und in öffentliche Hand überführen, die Mieten senken.

 

4. Wie wir wohnen wollen: öffentlich, genossenschaftlich und gemeinnützig!

Bezahlbare, ökologisch modernisierte und den verschiedenen Bedürfnissen angepasste Wohnungen müssen wieder von der öffentlichen Hand gebaut werden. Nicht Markt und Profit stehen im Mittelpunkt, sondern der Bedarf der Menschen. 

Heinrich Brinker im Landesvorstand

27. November 2018  Wahlen

Heinrich Brinker, Sprecher der Linken im Kreis Esslingen und Mitglied im Bundesausschuss wurde auf dem Landesparteitag der Linken in den Landesvorstand gewählt.

Brinker: “Ich möchte Fairness, Solidarität und Frieden, in der Gesellschaft, aber auch im Umgang untereinander. Wichtig ist mir, dass alle Menschen eine Chance auf Bildung, Kultur und soziale Sicherheit haben. Dafür kämpfe ich, für faire Einkommen, gesicherte Arbeitsplätze, bezahlbaren Wohnraum und für den Frieden, gegen Aufrüstung.“

Im Landesvorstand setzt er sich besonders für die Verankerung der Partei in der Fläche ein, für die Zusammenarbeit und den Austausch der Kreise und für die Vernetzung zwischen den Kreisverbänden, dem Kreistag und der Regionalversammlung.

 

 

RSS Nachrichten www.die-linke-bw.de

  • Solidarität mit den Streikenden im Einzelhandel 31. Mai 2019
    Der Landesvorstand DIE LINKE. Baden-Württemberg erklärt sich solidarisch mit der Streikenden im Einzelhandel. In vielen Städten des Landes und bei mehr als 40 Betrieben finden Streiks am wichtigen Brückentagswochenende statt.
  • Klimakabinett: CDU spielt auf Zeit 29. Mai 2019
    Die CDU hat wohl verstanden, dass sie der Öffentlichkeit einen Klimaplan präsentieren muss, will aber echte Maßnahmen verhindern. Zu den Ankündigungen und Debatten anlässlich der heutigen Sitzung des Klimakabinetts sagt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:
  • Trauer um Gotthilf Lorch 23. Mai 2019
    Wir trauern um unseren Tübinger Stadtrat und Sprecher der LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik Gotthilf Lorch, der am Montag, 20. Mai 2019 verstorben ist.